1. Startseite
  2. /
  3. Rot
  4. /
  5. Deutschland
  6. /
  7. Friedrich Becker Spätburgunder Gutswein – Jg. 2013

Friedrich Becker Spätburgunder Gutswein – Jg. 2013

11,45 

27 vorrätig

 

Friedrich Becker Spätburgunder Gutswein – Jg. 2013

   
Jahrgang 2013
Rebsorte Spätburgunder
Alkohol 13,5 %
Säure 6,1 g/l
Restzucker 0,3 g/l
Ursprungsland Deutschland
Anbauregion Pfalz
Geschmack trocken
   
Inhalt 0,75 l
Weingut Friedrich Becker

Weingut / Erzeuger

Typisch für den Süden der Pfalz waren bäuerliche Gemischtbetriebe, die unter vielem anderen immer auch schon Wein anbauten. So auch das Weingut Beckers. Erst um die Mitte des vergangenen Jahrhunderts dämmerte die Erkenntnis, dass die Böden und Hanglagen am Rande des Pfälzerwaldes herausragende Voraussetzungen für beste Weine boten. Seither ist Weinmachen die Profession der Beckers. Und Leidenschaft zugleich. 1973 füllten sie die ersten Flaschen und beklebten sie mit dem Füchschenetikett, das in sehr kurzer Zeit zum Markenzeichen geworden ist.

Für alte Freunde der Weine und inzwischen für viele Weinkenner in der Welt steht dieses Label für einen sehr eigenständigen Weintyp von kompromisslos hoher Qualität. Besonders die Rotweine und darunter die Spätburgunder zählen seit Jahren zum Besten, was hierzulande erzeugt wird. Der Betrieb ist Mitglied im VDP. Der Gault-Millau bewertet die Leistung des Weinguts mit 4 von 5 möglichen Träubchen.

Beschreibung

Die Weinberge: Rund um Schweigen auf deutscher und elsässischer Seite auf Kalkböden gewachsen. Alter der Reben zwischen 12 und 38 Jahren.

Der Ausbau: Die Trauben wurden sorgsam von Hand selektioniert, entrappt und getrennt voneinander auf der Maische vergoren. Nach zwei bis dreiwöchiger Gärung in offenen Eichenholzbottichen und Bütten wurden sie schonend gepresst. Die weitere Reifung erfolgte für 12 Monate in großen kleinen Eichenholzfässern. Die Abfüllung erfolgte ohne Filtration und Schönung des Weines.

Gastronomische Empfehlungen

Angenehmes, klares Rubinrot mit dunklen Reflexen. In der Nase Duft von Waldbeeren, Tabak, Gewürzen und Waldboden. Am Gaumen saftig, elegant mit guter Länge und Struktur. Trinktemperatur 15-17 °Celsius.

Das könnte Dir auch gefallen

Menü